Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Datenschutz Erfahren Sie mehr Akzeptieren

mbt_management beratung training

 

Villefortgasse 13/I, 8010 Graz

 

Tel.    +43  316 686 999 – 0

Fax    +43  316 686 999 – 18

Email  office@mbtraining.at

 

NEWS

 

Ö-CERT


Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung

 

mehr

 

 

Sicherheitstechnik und Arbeitnehmerschutz

Ladungssicherung

 

Ziele

    Kennen lernen verschiedener Ladungssicherungsmethoden und physikalische Grundlagen.

    Erhöhung der Verkehrssicherheit für die Fahrzeuglenker.

    Schutz vor empfindlichen Strafen wegen unzureichender Ladungssicherung für Fahrer, Verlader/Versender und Unternehmer

 

Inhalte

    Rechtliche und physikalische Grundlagen der Ladungssicherung

    Verantwortlichkeit von Fahrer, Verlader, Fahrzeughalter, Versender

    Physik – Kräfte, die auf die Ladung einwirken, Gleit-Reibbeiwert

    Verschiedene Fahrzeugaufbauten

    Möglichkeiten für sicheren Ladungstransport

    Sicherungsmaterial

    Lastverteilungsplan

    Zur- und Hilfsmittel zur Ladungssicherung

    Arten der Ladungssicherung

    Beispiele aus der Praxis

 

Methoden

Um bei der Schulung den Kursteilnehmern tatsächlich das Wissen vermitteln zu können, das sie täglich brauchen, werden wir im Vorfeld die Firmen besuchen, um deren Fuhrpark und deren Waren, welche sie befördern müssen, kennen zu lernen. Wenn die Firma ihr Einverständnis gibt, werden zahlreiche Fotos von den Fahrzeugen und von der Ladungssicherung geschossen, wie sie bis zu diesem Zeitpunkt gehandhabt wird. Aufgrund solcher Bilder wollen wir gemeinsam mit den Teilnehmern Wege finden, wie man die Ladungssicherung effizienter und sicherer durchführen kann.

 

Dauer

8 Lehreinheiten (Seminar), wenn gewünscht Vorbereitung speziell auf das jeweilige Unternehmen