Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Datenschutz Erfahren Sie mehr Akzeptieren

mbt_management beratung training

 

Villefortgasse 13/I, 8010 Graz

 

Tel.    +43  316 686 999 – 0

Fax    +43  316 686 999 – 18

Email  office@mbtraining.at

 

NEWS

 

Ö-CERT


Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung

 

mehr

 

 

Sicherheitstechnik und Arbeitnehmerschutz

Sicherheitsmaßnahmen für den Betrieb von Starkstromanlagen ÖVE E5 EN 50110

 

Ziele

    Verantwortliche für den Betrieb von Nieder- und Hochspannungsanlagen, Elektrotechniker, Elektroinstallateure und Betriebselektriker werden in diesem Seminar über die Bestimmungen für den Betrieb elektrischer Anlagen informiert. Dazu gehören das Wissen um den Brandschutz und die Brandbekämpfung sowie Kenntnisse der Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Elektrounfällen.

 

Inhalte

    Aufgabenstellung der derzeit geltenden Bestimmungen für den Betrieb von Starkstromanlagen

    Grundsätzliche Bestimmungen ÖVE-E 5/ Teil 1/ 1989, ÖVE EN 50110-1 und ÖVE EN 50110-2: 1997-06

    Sicherheit beim Betrieb elektrischen Anlagen

    ÖVE-E 5 Teil 1/1989, Änderungen durch EN 50110

    Betrieb elektrischer Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen

    Betrieb von Akkumulatoren und Batterieanlagen

    Brandbekämpfung in elektrischen Anlagen und in deren Nähe; ÖVE-E 32/ 1984

    Erste Hilfe nach elektrischen Unfällen

    Verhalten bei Gefahr in fremden Anlagen

    Einige Merkregeln für Schaltberechtigte

 

Methoden

Vortrag des Lehrbeauftragten, praktische Übungen

 

Dauer

16 Lehreinheiten