Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Datenschutz Erfahren Sie mehr Akzeptieren
 
 
 
 

mbt_management beratung training

 

Villefortgasse 13/I, 8010 Graz

 

Tel.    +43  316 686 999 – 0

Fax    +43  316 686 999 – 18

Email  office@mbtraining.at

 

NEWS

 

Ö-CERT


Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung

 

mehr

 

 

Führungskräftetraining

Professionelle Führungskräfteentwicklung im Team mit Projekten

 

In dieser Führungskräfteentwicklung lernen die Teilnehmer die Theorie direkt in die Praxis umzusetzen. Die Ausbildung, die ca. 1 Jahr dauert, wird von Führungskräften in Projekten gestaltet und von den Trainern begleitet. Die einzelnen Themenbereiche wie Kommunikation, Betriebswirtschaftslehre, Teambildung werden vorab durch eine Analyse festgelegt. Da die Teilnehmer in dieser Zeit sehr intensiv an sich arbeiten müssen, firmeneigene Projekte oder Case Studies umsetzen, wird diese Ausbildung mit einem Abschlusshearing und einer Zertifizierung abgeschlossen.

 

Ablauf

Es werden Projektgruppen gebildet: Die Führungskräfte durchlaufen alle Module und führen in dieser Zeit Projekte wie beispielsweise KVP und Prozessmanagement im Unternehmen ein. In der Zeit zwischen den einzelnen Modulen erhalten sie eine professionelle Begleitung und Betreuung von den Trainern (ca. 3-5 Tage). Abschließend findet ein Hearing mit offiziellem Abschluss statt.

 

Inhalte

 

Modul 1: Strategische Führung / Mitarbeiterführung

    Führungsstile, Führungsprozess und Führungsgrundsätze

    Elemente und Säulen der Führung

    Führen durch Aufgaben

    Die häufigsten Führungsfehler und deren Vermeidung

    Die Phasen der Teamentwicklung

    Ebenen der Teamarbeit / Teamprinzipien

    Kommunikation

    Rolle / Selbstbild / Fremdbild / Image

 

Modul 2: Projekt- und Prozessmanagement

    Kurze Trainervorstellung und Vorstellung der Trainingsinhalte

    Projektübung „Turmbau“ à Definition Projekte

    Überleitung zu Prozessmanagement à Definition Prozesse

    Vorgehensweise zur Prozessoptimierung (Auslöser für Prozessoptimierung, Zieldefinition; Werkzeuge zur Prozessoptimierung; Prozesskostenrechnung); Fallbeispiel Mont Blanc

    Auswahl eines Kovac-Prozesses (Potentialerhebung, Zielvorgaben, Strategie); Fallbeispiel Tennisbälle

    Messbarkeit von Prozessen, Risikomanagement

    Projektteambildung und Aufgabenvergabe; Erfassung Ist-Kennwerte

 

Modul 3: Lean Management und Kaizen

    Lean Management: Ursprung und Notwendigkeit

    Kaizen: Arten der Verschwendung. Erfassen von Verschwendungen bei Kovac

    2 Ansätze zur Einleitung von Prozessverbesserungen; Maßnahmen gegen Verschwendung bei Kovac

    Process-Redesign, Ishikawa-Diagramme, Mitarbeitereinbindung

    Gestaltung von Kaizen-Workshops

    Best Practice und Benchmark

 

Modul 4/1: Controlling

    Controlling versus Kontrolle; Nutzen für Mitarbeiter und Führungskraft

    Methoden des Controlling (Vergangenheitswerte und Forecasts)

    Wie kommt man zu Betriebsergebnissen und wie kommuniziert man diese den Mitarbeitern

    Aufsetzen konkreter KPI´s (Key Performance Indicators) für Kovac

 

Modul 4/2: Motivation

    Motivation

    Vertrauen

    Werte

    Ziele setzen – Leistung anerkennen

 

Modul 5: Kommunikation / Internes Marketing für Verbesserungen

    Erfolgsfaktor Kommunizieren

    Weitergabe von Informationen

    Wissenstransfer

    Richtiges Präsentieren und Vermarkten

 

Lerntransfer

    Präsentationsunterlagen strukturieren und vorbereiten

    Aufbau und Gestaltung einer Präsentation

    Richtiger Medieneinsatz

    Wirkungsebenen eines Auftritts

    Auftritts – Coaching

    Gute Rhetorik

    Sieben Fragen vor dem Auftritt

    Video-Training

 

Hearing

Projektpräsentationen (jeweils 10-20 Minuten) mit anschließenden Diskussionen im Beisein einer externen Hearing-Kommission (externe Berater, Trainer) in einer festlichen Rahmengestaltung.

 

Methode

Theorie mit gleichzeitiger Umsetzung in die Praxis und Abschlussprüfung

 

Dauer

Gesamt 16 Tage inkl. Begleitung

 

Wenn Sie noch weitere Informationen zu einzelnen Modulen benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular, oder rufen Sie uns an unter 0316 686 999 – 0.