Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Datenschutz Erfahren Sie mehr Akzeptieren

mbt_management beratung training

 

Villefortgasse 13/I, 8010 Graz

 

Tel.    +43  316 686 999 – 0

Fax    +43  316 686 999 – 18

Email  office@mbtraining.at

 

NEWS

 

Ö-CERT


Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung

 

mehr

 

 

Kundenorientiertes Verhalten

Wie Sie Ihre Gäste dauerhaft binden und neue Gäste gewinnen.

 

Kundenorientierung als Erfolgsfaktor für Wellnessbetriebe. Sensibilisierung der Mitarbeiter, die richtige Einstellung zum Wellness-Gast, und eine serviceorientierte Kommunikation machen Kundenorientierung zum Erfolgsfaktor.

 

Ziele

    Sensibilisierung der Mitarbeiter auf die Grundlagen erfolgreicher Kommunikation als Basis für positive Imagebildung und Kundenbindung

 

Inhalte

    Grundsätze unserer Unternehmenskultur

    Mythos Wellness

    Geschichte der Wellness

    Die Megatrends hinter „Wellness“

    Wellnessmotive

    Wofür stehen wir, was wollen wir vermitteln?

    Inwieweit nimmt Ihr Bad eine Sonderstellung im Verbund mit den anderen Bädern ein? Positionierung

    Wie leben wir persönlich „Wellness“?

    Wie gut wissen wir über unsere Angebote Bescheid?

    Welche Verhaltenskultur leiten wir daraus ab?

    Wie gehen wir miteinander um?

    Selbstbild - Fremdbild

    Es gibt keine zweite Chance für einen guten ersten Eindruck!

    Die Wirkung des äußeren Erscheinungsbildes
(Geruch, Ordnung, Unordnung am Arbeitsplatz, Kommunikation mit Kollegen)

    Kassenbereich, Telefon – Schlüsselstelle, Visitenkarte des Unternehmens

    Der erste Eindruck (werde ich als Gast wahr genommen, Atmosphäre, Begrüßung, auch am Telefon...)

    Wer sind unsere Gäste?

    Mit welchen Wünschen, Bedürfnissen, Aufenthaltsmotiven, und Erwartungen verbringen die Gäste Zeit bei uns?

    Welchen Beitrag kann meine Tätigkeit leisten, dass sich der Gast wohlfühlt und dass er vor allem wieder kommt! (Der Gast zahlt mein Gehalt!)

    Selbstmotivation – meine Einstellung zu Unternehmen, Gast, Produkten

    Kommunikation ist kein Lottogewinn

    Die Wirkung der Körpersprache – wenn Mund und Körper nicht dieselbe Sprache sprechen

    Positive Gesprächssituationen bewusst gestalten

    Welche „Sprache“ spricht der Gast?

    Tipps im Umgang mit „schwierigen“ Gästen

 

Methoden

Informationsinput, Rollenspiele, Videoaufzeichnungen, Diskussion

 

Dauer

1 Tag

 

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar oder benötigen Sie ein Angebot? Bitte nutzen Sie hier unser Kontaktformular, oder rufen Sie uns an unter 0316 686 999 – 0.